Aktuelles

Neuigkeiten in 2017!

Für die EMT Saison 2017 gibt es im Reglement ein paar wichtige Änderungen. Die Kategorie der Einzelfahrer bleibt davon unberührt. In erster Linie geht es bei den Änderungen um die Zusammensetzung der Team-Kategorien.

Außerdem ändert sich bei 2 Rennen das Veranstaltungskonzept ein wenig. Die beiden letzten Rennen an der Villa Borg und in Yutz finden jeweils an einem Samstag statt. Der Startschuss wird hier erst am Nachmittag fallen, sodass die Gladiatoren einen Teil der Rennzeit mit Beleuchtung bestreiten müssen. Kombiniert wird das Ganze mit Musik und sonstigem Rahmenprogramm.

Reglement-Änderungen:

Neu ist eine eigene Wertung für Hobby und Hobby-Mixed Teams. Alle Mannschaften mit mindestens 4 Fahrer/innen, die einfach nur zum Spaß an unseren Rennen teilnehmen möchten sind hier genau richtig. Hobby steht hierbei nicht für den Lizenzstatus sondern für die Einstellung der Sportler. Alle Veranstalter haben sich darauf geeinigt ab dem 4. Fahrer je Team keine weitere Startgebühr für einen fünften oder sechsten Sportler bei den Rennen zu erheben. Hobby-Teams zahlen also grundsätzlich nur für 4 Fahrer, der Rest ist geschenkt.

  • Hobby-Teams = 4-6 Fahrer/innen (nur 4 zahlen Startgebühr bei den jew. Rennen)

Wer es lieber anspruchsvoll und fordernd mag, wird in der Kategorie der 3er Teams (Damen, Herren, Masters und Mixed) sicherlich die richtige Herausforderung und auch die richtige Konkurrenz finden. Anders als in den letzten beiden Jahren sind hier nur noch max. 3 Fahrer je Team startberechtigt. Für die gesamte Saison ist 1 Ersatzfahrer erlaubt. Ein Start zu viert ist in diesen Kategorien nicht mehr möglich. Es wird also anstrengend für die Racer!

  • 3er Team = 3 Fahrer + 1 Ersatzfahrer (Start nur mit max. 3 Fahrern)

Ebenfalls neu ist eine Belohnung für Vielstarter. Wer in dieser Saison alle 7 Rennen bestreitet, erhält am Ende ein schönes Geschenk als Anerkennung.

 

Bei Fragen zum Reglement Email an: info@mtbtrophy.eu

Zurück